Walter Hettich             CV              Impressum              Links              Disclaimer       Bei Nutzung des Internetexplorers kann es zu Problemen in der Darstellung kommen.




Gängige Praxis bei HAUSUNDGRUNDGENUG, Hannover
... zu sehen vom 25. – 28. Februar 2016.
Eröffnung am Donnerstag, 25. Februar 2016 um 19.30 Uhr

Gegenstand der Melancholie - Wolfgang Christel, Manon Heupel, Walter Hettich - Kunstraum Rosenstraße
Gängige Praxis







Gegenstand der Melancholie - Kunstraum Rosenstraße Fürth
... zu sehen vom 24. Oktober 2015 – 16. Januar 2016.
Eröffnung am Freitag, 23. Oktober 2015 um 19 Uhr

... auch: Ateliertage Fürth – 24. und 25. Oktober – Kunstraum Rosenstraße ist geöffnet! Die Einladungskarte als PDF: Gegenstand der Melancholie
Mit dabei von Walter Hettich: Der Tausch der Dinge
Ateliertage Fürth: Flyer-PDF hier


Gegenstand der Melancholie - Wolfgang Christel, Manon Heupel, Walter Hettich - Kunstraum Rosenstraße
Gegenstand der Melancholie - Wolfgang Christel, Manon Heupel, Walter Hettich - Kunstraum Rosenstraße




Im Bauch des Besens – AdBK Stuttgart und Atelier Julia Schmid/Rüdiger Stanko, Hannover
... zu sehen in Stuttgart von Mittwoch, 28. Oktober – Mittwoch, 11. November 2015 / Montag – Mittwoch von 15 – 18 Uhr
... in Hannover am Samstag, 14./Sonntag, 15. November und Donnerstag, 19. / Freitag, 20. November 2015, jeweils 15 6ndash; 18 Uhr 15.
Eröffnung Hannover am Freitag, 13. November 2015 um 18 Uhr
Eröffnung Stuttgart am Dienstag, 27. Oktober 2015 um 17 Uhr
Zur weiteren Information: Im Bauch des Besens - Hannover | Im Bauch des Besens - Stuttgart
Im Bauch des Besens - Einladung Hannover
Im Bauch des Besens - Einladung AdBK Stuttgart
Mit dabei von Walter Hettich: Phosphoreszierendes Erleben des Raumes durch Neutrinos und Quarx
... mit besonderen Dank an Prof. Rolf Bier, Atelierhaus Hannover und AdBK Stuttgart


Walter Hettich - Wandkanker - zu sehen 'Im Bauch des Besens'
Walter Hettich - Wandkanker - zu sehen 'Im Bauch des Besens'
Im Bauch des Besens - Hannover'
Im Bauch des Besens - Ateliers Julia Schmid/Rüdiger Stanko, Hannover
Im Bauch des Besens - AdBK Stuttgart'
Im Bauch des Besens - AdBK Stuttgart




HIER. Land im künstlichen Raum - der Westmittelfränkische Küstlerkreis stellt im Bezirksrathaus Ansbach aus
... zu sehen vom 22. September – 13. Oktober 2015.
Eröffnung am Montag, 21. September 2015 um 18 Uhr
Mehr Information zu den aussstellenden Künstlern: WMFKK
Die Einladungskarte als PDF: WMFKK - Bezirksrathaus Ansbach
Mit dabei von Walter Hettich: Der Tausch der Dinge

Zeitgleich/Zeitzeichen - Dinkelsbühl
WMFKK im Bezirksrathaus Ansbach




crossing borders – Margit Schuler und Walter Hettich
Malerei und Skulptur in der galerie +kunst, Barthelmesaurach
... war zu sehen vom 18. April – 17. Mai 2015

crossing borders
crossing borders - Margit Schuler|Walter Hettich
crossing borders
crossing borders - Margit Schuler|Walter Hettich
crossing borders
crossing borders - Margit Schuler|Walter Hettich
crossing borders
crossing borders - Margit Schuler|Walter Hettich




Zeitgleich 2014/Zeitzeichen - der Westmittelfränkische Küstlerkreis stellte im Kunstgewöbe im Spitalhof Dinkelsbühl aus
... war zu sehen vom 03. – 19. Oktober 2014.
Mehr Information zu den aussstellenden Künstlern: WMFKK
Mit dabei von Walter Hettich: Kolonie der Chiroptera, blau

Zeitgleich/Zeitzeichen - Dinkelsbühl
Zeitgleich2014/Zeitzeichen - Dinkelsbühl
Walter Hettich: Kolonie der Chiroptera, blau




Offene Ateliertage – BBK Nürnberg Mittelfranken 17./18. Mai 2014 und Landkreis Roth 24./25. Mai 2014
Gastkünstler in der galerie +kunst:
Angelika Salomon – Fotografie / Tobias Witt – Glas

Der Prospekt Offene Ateliertage im Landkreis Roth als PDF
Tatort14
BBK Nürnberg Mittelfranken - Tatort 14
Offene Ateliertage - Landkreis Roth
Offene Ateliertage - Landkreis Roth




Was macht Kunst?
18 mittelfränkische Künstlerinnen und Künstler geben ihre Antwort
Kulturfabrik Roth | 17. Mai – 01. Juni 2014
Eröffnung am Freitag, 16. Mai 2014, um 19.30 Uhr
... von Walter Hettich zu sehen: Malerei aus der Reihe "Der Tausch der DInge"


Begegnung
Was macht Kunst?





Begegnung
5 mittelfränkische Künstlerinnen und Künstler zeigen Malerei, Skulptur und Objektkunst
Rathaushallen der Stadt Forchheim. War zu sehen vom 11. – 26. Januar 2014


Begegnung
Begegnung


Bangkok bei Nacht
Bangkok bei Nacht
Makkaroni
Makkaroni
Das Versprechen
Das Versprechen
Halbgar/Kartoffelauflauf
Halbgar/Kartoffelauflauf
Makkaroni trifft Batman
Makkaroni trifft Batman





Lieblingsstücke
7 mittelfränkische Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Lieblingsstücke
galerie +kunst, Kammerstein-Barthelmesaurach. War zu sehen vom 11. Mai – 30. Juni 2013.

Lieblingsstücke
Lieblingsstücke in der galerie +kunst
Lieblingsstücke: what is this
... mit dabei:
Variation "what is that"
Lieblingsstücke - Walter Hettich
Lieblingsstücke - Walter Hettich
Walter Hettich - rr04
rr04




SÜDART Nürnberg Bildhauertage | 12. – 21. April 2013
Mit dabei waren: Black Shape Anatomy | Multiples | manhole cover
Im Nürbanum, Allersberger Straße 185, 90461 Nürnberg – Prospekt ansehen
Zur SÜDART wurden 10 Skulpturen im Wert von je 200 Euro verlost. 200 Lose gab es, zum Preis von 10 Euro pro Los. Meine "Spieldose" gewann Künstlerkollege Manfred Neupert. Herzlichen Glückwunsch!


SÜDART Nürnberg
SÜDART Nürnberg Bildhauertage
Ein Lospreis: rr04 an Dose
Einer von 10 Lospreisen: die Skulptur rr04 an Dose mit Musik



Ansichten der SÜDART Nürnberg Bildhauertage.

SÜDART Nürnberg
SÜDART Nürnberg Bildhauertage – v.l.n.r.: manholes – Batman – Fledermaus – Kleiderschrank – remake|remodel – Fleur du Mal
SÜDART Nürnberg
SÜDART Nürnberg Bildhauertage – Ensemble remake|remodel
SÜDART Nürnberg
SÜDART Nürnberg Bildhauertage – Ansicht



... in Pink (besser: aufgehelltes Krapplackrot): manhole cover: heaven | punishment, je 145 x 185 cm, Tempera auf Nessel.
Die Ornamentik von "manhole cover" - zu deutsch: Kanalabdeckungen oder umgangssprachlich: Gullideckeln. Es ist faszinierend, wie viele verschiedene Ornamente es gibt. Noch faszinierender: kommt eine "wichtige" Persönlichkeit in die Hauptstadt, werden zig-tausende dieser Abdeckungen zugeschweißt, um Terroranschäge zu verhindern – oder um andere Wesen aus dem unterirdischen Bereichdaran zu hindern, eventuell z.B. einen Pabst mitzunehmen (?) ... – Himmel und Hölle | Belohnung und Bestrafung.

manhole cover: heaven
SÜDART Nürnberg Bildhauertage – manhole cover: heaven
manhole cover: heaven
SÜDART Nürnberg Bildhauertage – manhole cover: punishment





Multiples von remake|remodel und Blake Shape Anatomy
Reproduktionen von remake|remodel und Black Shape Anatomy aus Buchenholz, Temperabemalung, 15 cm hoch, Sockel aus patiniertem Holz der alten Gartenlaube unseres Naturgartens.

Multiples remake|remodel 04
Multiples remake|remodel 04
Multiples remake|remodel 05
Multiples remake|remodel 05
Multiples remake|remodel 14
Multiples remake|remodel 14
Multiples remake|remodel 15
Multiples remake|remodel 15
Multiples remake|remodel 16
Multiples remake|remodel 16


Multiples remake|remodel 29
Multiples remake|remodel 29
Multiples Black Shape Anamtomy - Fledermaus
Multiples Black Shape Anamtomy - Fledermaus
Multiples Black Shape Anamtomy - Magnetberg
Multiples Black Shape Anamtomy - Magnetberg




Brücke nach unten – Fürther Untergrund im Grüner Keller | 21. – 23. September 2012
... mit dabei: Black Shape Anatomy – Fledermaus | Batman | Kleiderschrank | Magnetberg | La petite fleur du mal
Alternativ zu den Zeichnungen von "Black Shape Anatomy" im Format 148 x 148 cm entstehen Skulpturen aus 5 cm starkem Buchenholz, gefärbt. Im Fürther Untergrund präsentiert auf "Podesten", bestehend aus Gläsern eines alten Gewächshauses mit Metallstäben.


Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy
Black Shape Anatomy
Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy
Black Shape Anatomy
Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - Fledermaus
Fledermaus


Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - Fledermaus
Fledermaus
Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - Batman
Batman
Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - Batman
Batman


Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - Kleiderschrank
Kleiderschrank
Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - Magnetberg
Magnetberg
Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - Magnetberg
Magnetberg
Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - La petite fleur du mal
La petite fleur du mal


Fürther Untergrund 2012 - Black Shape Anatomy - La petite fleur du mal
La petite fleur du mal




Great Expectations – Sommerlangeweileloch oder Resteverwertung?
Aus Resten der im Winter 2010/11 durch Schneelast zusammengebrochenen Gartenlaube gerettete Formstücke aus Kiefernholz. Vor fast 20 Jahren in mühevoller Arbeit ohne Eisen (Schrauben) gebaut, nun durch einen schneereichen Winter ins Nirvana geschickt. Relikte eines (Garten)Lebens – kurz vor dem Sommerloch zu Tischskulpturen erhoben. Große Erwartungen (Great Expectations) auf die Lebensdauer der Laube waren darin gesetzt. Die Laube entsteht zur Zeit neu – aus Metall.

Great Expectations 01
Great Expectations 01
Great Expectations 02
Great Expectations 02
Great Expectations 03
Great Expectations 03
Great Expectations 04
Great Expectations 04




Sakralkunst
Kunstgegenstände für sakrale und private Räume
Die Gedenklichtskulptur wurde 2010 im Auftrag des Kirchenvorstandes der Kirchengemeinde Barthelmesaurach entworfen und gefertigt. Sie vereint die Bedeutung des Schutzheiligen Bartholomäus, dessen hebräischer Name "Bar-Tholmai" "der Furchenzieher" bedeutet, mit dem durch Barthelmesaurach fließenden Flüsschen "Aurach". Ackergerät - Sense - und die Bewegung des Wassers - Wellen, dazu Applikationen aus Birke (schnellwachsendes Leben) und Eiche (langsam wachsendes Leben).
Das Kreuz entstand ebenfalls 2010 als Privatauftrag. Der Wunsch war, aus alten Scheunentorbrettern ein Kreuz für einen Treppenaufgang zu gestalten, dabei den Lebensspruch der Auftraggeberin zu integrieren.
Neu entstanden ist im Winter 2012 die Osterkerzen-Skulptur, ebenfalls ein Auftrag des Kirchenvorstandes St. Bartholomäus. Es ist eine "Hommage an Constantin Brancusi", dessen abstrakte Formungen mich immer wieder begeistern.

Gedenklicht-Skulptur, St. Bartholomäuskirche Barthelmesaurach
Gedenklicht-Skulptur
Gedenklicht-Skulptur, Seitenansicht
Gedenklicht-Skulptur, Seite
Gedenklicht-Skulptur, Detail
Gedenklicht-Skulptur, Detail
Edas Kreuz – Höhe ca. 3 m
Edas Kreuz, Privatbesitz
#
(nebenstehende Fotografien: Annette Kradisch)


Osterkerzen-Skulptur, St. Bartholomäuskirche Barthelmesaurach
Osterkerzen-Skulptur
Osterkerzen-Skulptur
Osterkerzen-Skulptur
Osterkerzen-Skulptur
Osterkerzen-Skulptur, Rückansicht
Osterkerzen-Skulptur
Osterkerzen-Skulptur, Standort Bartholomäuskirche




Kreuzschnitte
Tempera, Kohle, Polymerstift auf 200 gr. Papier, 20 x 20 cm, entstehen seit 2008
Halbkreuz-förmige An- und Einschnitte in Flächen, berechnet nach dem Goldenen Schnitt. Hier als "Miniaturen". Auch als Tafeln, geschnitten in MDF, bemalt in Temperatechnik.

Kreuzschnitt 01
Kreuzschnitt 01
Kreuzschnitt 02
Kreuzschnitt 02
Kreuzschnitt 04
Kreuzschnitt 04
Kreuzschnitt 05
Kreuzschnitt 05
Kreuzschnitt 06
Kreuzschnitt 06


Kreuzschnitt 07
Kreuzschnitt 07
Kreuzschnitt 08
Kreuzschnitt 08
Kreuzschnitt 09
Kreuzschnitt 09
Kreuzschnitt 10
Kreuzschnitt 10
Kreuzschnitt 08
Kreuzschnitt 11


Kreuzschnitt 12
Kreuzschnitt 12
Kreuzschnitt 13
Kreuzschnitt 13
Kreuzschnitt 14
Kreuzschnitt 14




Lost and Found im Jahr 2011
Nach langen Jahren wieder aufgetaucht: Balneario, Tempera auf Nessel, Diptychon, 175 x 300 cm, 1986
Aktueller Standort: Archiv der Hochschule für Bildende Künste, Braunschweig


Baneario - Teile
Balneario - Teile (Fotografie: Rolf Bier)
Baneario
Balneario




Walter Hettich: "Usher" in "Heimat", Jahresausstellung BBK Nürnberg Mittelfranken - Oktober 2011
Buchen- und Kieferholz, gebrannt, Installation, Höhe ca. 230 cm, entstanden Herbst 2011
Das Thema "Heimat" und die Assoziation der "verbrannten Erde" reizte zu einer kleinen Reminiszens an Edgar Alan Poe's "The fall of the house of Usher".

Usher
Usher (Fotografie: Frank Hegewald)




Black Shape Anatomy
Zeichnung, Polymerstift auf 200 gr. Papier, 148 x 148 cm, entstehen seit 2011
Anders als in der Malerei, in der starke Farbigkeit dominiert, erscheint hier das Terrain der Zeichnung: auf Papierformaten von 148 x 148 cm werden mit Polymerminenstiften Formen gesetzt, die ihren Ursprung in den frühen Werken haben. Immer auf der Suche nach "noch nicht Gesehenem" entstehen im Sinne der "Écriture automatique" Zeichen und Formen, deren Herkunft teilweise vollkommen abstrakter, nicht deutbarer Art sind, teilweise als Erinnerungstücke neu formiert werden, hier einem "bereits gekannten" Gegenstand ähnlich sein können.
Während die Formen der Malerei in beständiger Interaktion mit ihren zugeordneten Buntfarben stehen, reduziert sich in der zeichnerischen Fläche die Form auf ihre wesentliche Erscheinung: es entsteht eine Art "Anatomie" der Form. Sie stehen im Kontext einer eigenen Formsprache, die wie eine Art "Bibliothek" genutzt wird. "Extrahiert" aus den früheren Arbeiten werden die einzelnen Formen neu auf der Leinwand bzw. dem Papier definiert. In einem weiteren Schritt werden sie "Freistellungen" im Raum, sie werden zu Skulpturen, die weniger das typisch raumfüllende einer Plastik zeigen. Sie faszinieren durch perspektivische Verzerrung bei der Bewegung des Betrachters um das Werk.


Fledermaus
Fledermaus

Kleiderschrank

Batman

Sputnik

Magnetberg




Der Tausch der Dinge
Polymerstift, Tempera, Aquarell auf 200 gr. Papier, 20 x 20 cm, entstehen seit 2007
Adaptionen von Figuren aus flämischer, deutscher und italienischer Malerei des 13. - 15 Jahrhunderts, digital bearbeitet, dann gezeichnet, in neuen Konstellationen, mit neuen Bedeutungsinhalten versehen. Dies in Konfrontationen mit den Formen der remake/remodel-Serie (bis auf wenige Ausnahmen wie "Dies ist kein Unglück I"). Sie bringen uns auf ein Neues die Variabilität unseres Sprachgebrauches und des Seh(un)gewohnten nahe."Rutenbündler" liegt in der Ausführung auf Papier (23,5 x 40 cm) und als Temperamalerei im Format 175 x 350 cm (Diptychon) vor.

... von dem was
... von dem was
Diese Seltsamkeit der Form
Diese Seltsamkeit der Form
Dies ist kein Unglück I
Dies ist kein Unglück I
Dies ist kein Unglück II
Dies ist kein Unglück II
Fleur du Male
Fleur du Male


Die Verspottung der Form I
Die Verspottung der Form I (Privatbesitz)
Die Verspottung der Form II
Die Verspottung der Form II
Die Tiburtinische Sybille erkl&äuml;rt die Form
Die Tiburtinische Sybille erklärt die Form


Wie erkl&äuml;rt sich diese Form
Wie erklärt sich diese Form (Privatbesitz) – 20 x 47 cm
Rutenbündler
Rutenbündler – 23,5 x 40 cm und große Ausführung 175 x 350 cm




remake | remodel  Variante 173 cm und Show Schloss Dürrenmungenau, Sommer 2010
Tempera auf Nessel, 173 x 173 cm, entstehen seit 2008 / assoziative Skulpturen entstehen seit 2010
Abgeleitet von den "kleinen Kollegen" entstehen die Temperamalereien in neu definierten Farben, die Skulpturen entstehen assoziativ mit Malereioberfläche in Krapplackrot.

rr 04
rr 04
rr 13
rr 13
rr 16
rr 16
rr 27
rr 27
rr 29
rr 29


rr 37I
rr 37
Blick in die Wagenhalle Schloss Dürrenmungenau
Blick in die Wagenhalle Schloss Dürrenmungenau
rr Skulpturen
rr Skulpturen
#
(alle Fotografien dieser Rubrik: Annette Kradisch)




remake | remodel  
Tempera auf Nessel, 30 x 30 cm, entstanden 2006 – 2008 / Werkserie mit 49 Tableaus / assoziative Skulpturen entstehen seit 2010.
Formen, die aus Bildwerken der 80er Jahre extrahiert sind, werden in dieser Serie farblich neu definiert. Diese Formen dienen als "Bibliothek", finden immer wieder Verwendung – insbesondere in der thematischen Reihe "Der Tausch der Dinge".

rr 01
rr 01
rr 02
rr 02
rr 03
rr 03
rr 04
rr 04
rr 05
rr 05 (Privatbesitz)
rr 06
rr 06
rr 07
rr 07


rr 08
rr 08
rr 09
rr 09
rr 10
rr 10
rr 11
rr 11
rr 12
rr 12
rr 13
rr 13
rr 14
rr 14


rr 15
rr 15
rr 16
rr 16
rr 17
rr 17
rr 18
rr 18
rr 19
rr 19
rr 20
rr 20
rr 21
rr 21


rr 22
rr 22
rr 23
rr 23
rr 24
rr 24
rr 25
rr 25
rr 26
rr 26
rr 27
rr 27
rr 28
rr 28


rr 29
rr 29
rr 30
rr 30
rr 31
rr 31
rr 32
rr 32
rr 33
rr 33
rr 34
rr 34
rr 35
rr 35


rr 36
rr 36
rr 37
rr 37
rr 38
rr 38
rr 39
rr 39
rr 40
rr 40
rr 41
rr 41
rr 42
rr 42


rr 43
rr 43
rr 44
rr 44
rr 45
rr 45
rr 46
rr 46
rr 47
rr 47
rr 48
rr 48
rr 49
rr 49

Malerei der Unterschiede
Zwischendurch entstehen größere Malereien, die nicht einer thematischen Reihe angehören, so z.B. "Suger's Traum", mit einer Länge von gesamt 390 cm oder GeistFormMaterie, Höhe 210 cm. Temperamalerei, bei der in der Regel Kadmiumgelb und Krapplackrot tonangebend sind, Blau ist Ausnahme.

Parthenopia II
Parthenopia II
Battlefield - trumpets sounding a recall II
Battlefield - trumpets sounding a recall II
Innenleben eines Kleiderschrankes
Innenleben eines Kleiderschrankes
Dieser Fisch hat keine Gräten
Dieser Fisch hat keine Gräten
Die Frage des guten Geschmacks nach Abwurf einer Bombe
Die Frage des guten Geschmacks nach Abwurf einer Bombe



GeistFormMaterie
GeistFormMaterie
Sugers Traum
Suger's Traum




Phosphoreszierendes Erleben des Raumes durch Neutrinos und Quarx (Auswahl)
Polymerstift, Tempera, Aquarell auf Papier, je ca. 21 x 30 cm, entstanden zwischen 1988 und 2005
Weittragender Titel ... – aber so ist Kunst nun mal: schillernd, bunt, vielfältig, merkwürdig, erkenntnisreich, tiefsinnig, sarkastisch, manchmal gemein – und vor allem wie Neutrinos und Quarx: mal hier mal da, aber im Prinzip immer überall.

By summer lawns
By summer lawns
Inneneinrichtung eines Raumschiffes
Inneneinrichtung eines Raumschiffes
Was ist Radioaktivität?
Was ist Radioaktivität?
Wir wissen nicht, was morgen sein wird
Wir wissen nicht, was morgen sein wird
Wir wissen nicht, was morgen sein wird
Halbgar geschnitzter Kartoffelauflauf


Batman und seine Taschenlampe
Batman und seine Taschenlampe
Makkaroni und Wasserfall
Makkaroni und Wasserfall
Wandkanker
Wandkanker
Lady Di is‘ weg
Lady Di is‘ weg
Neulich, kurz vor dem Mars
Neulich, kurz vor dem Mars


Als ich neulich beim Einkaufen ein Polizeifahrzeug neben der Schaufensterauslage sah
Als ich neulich beim Einkaufen ein Polizeifahrzeug neben der Schaufensterauslage sah
Ode an eine Ananas
Ode an eine Ananas
Jemand wird Sie in seinem Testament erwähnen
Jemand wird Sie in seinem Testament erwähnen
Kohlenberg
Kohlenberg
Projektion eines nackten Hundes I
Projektion eines nackten Hundes I


Projektion eines nackten Hundes II
Projektion eines nackten Hundes II
Zeichnung über einen momentanen Zustand
Zeichnung über einen momentanen Zustand
Vorgestern im Weltraum
Vorgestern im Weltraum
Makkaroni
Makkaroni
Der Unterschied zwischen gestern und morgen
Der Unterschied zwischen gestern und morgen


Bangkok bei Nacht
Bangkok bei Nacht
Geheimnisse eines Kleiderschrankes
Geheimnisse eines Kleiderschrankes
Radioaktive Teilchen, die am Gras haften
Radioaktive Teilchen, die am Gras haften